voestalpine group-IT GmbH

Prozessmanager:in

  • Job-ID: V000004704
  • Einsatzort: Linz
  • Zeitpunkt: ehestmöglich
  • Ausschreibungsende: 22.06.2022
  • Art der Anstellung: Vollzeit

Ihre Aufgaben

  • Sie arbeiten an der kontinuierlichen Verbesserung, Weiterentwicklung und Integration des IT-Risiko sowie des Prozessmanagements mit den anderen Managementsystemen (ISMS, Qualitätsmanagement, Internes Kontrollsystem, Kennzahlen Management, Maßnahmenmanagement, Auditmanagement)
  • In unserem integrierten Management System Tool Adonis bereiten Sie die jährliche Risikobewertung vor, unterstützen die jeweiligen Process Designer:innen methodisch und fachlich bei der Prozesserstellung und stehen dem Team bei Fragen zur Verfügung
  • Sie prüfen den Risikokatalog sowie die jährlichen Prozessziele regelmäßig auf Vollständigkeit, Aktualität und Effizient
  • Sie erstellen Schulungen in Form von PowerPoints, Erklärvideos und scheuen nicht den direkten Kontakt zu den Teammitgliedern
  • Sie arbeiten in enger Abstimmung in einem Team von 6 Personen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Fachhochschul-/Universitäts-Studium mit IT-Schwerpunkt
  • Grundkenntnisse im Bereich IT-Security/IT-Risk Management sowie Prozessmanagement wünschenswert
  • Kenntnisse im Audit/Zertifizierungsbereich (ISO 27001, ISO 9001, ISAE 3402 COBIT) sind von Vorteil (Bereitschaft zur Weiterbildung im Bereich ISO…)
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Ganzheitliches Denken und abteilungsübergreifendes Arbeiten gehören ebenfalls zu Ihren Stärken
  • In diesem Job ist von Ihnen eine selbstbestimmte und –organisatorische Arbeitsweise gefordert
  • Sie besitzen Affinität für neue Herausforderungen sowie für fachliche und persönliche Weiterentwicklung

Das bieten wir

Entgelt und Benefits: Das kollektivvertragliche Mindestgehalt für diesen Arbeitsplatz beträgt € 3.094,00 brutto (14 mal p.a.). Die tatsächliche Bezahlung ist von der jeweiligen Qualifikation bzw. Berufserfahrung abhängig.

voestalpine bietet seinen Mitarbeitenden ein attraktives und wertschätzendes Arbeitsumfeld: Wir unterstützen mit umfangreicher Einarbeitungsphase, regelmäßiger Weiterbildung, flexiblen Arbeitszeitmodellen und jährlichem Mitarbeitergespräch zwischen Mitarbeitenden und Führungskraft. Wir ermöglichen zahlreiche Vergünstigungen bei unterschiedlichen Handelspartnern und bei gutem Geschäftserfolg erhalten alle Mitarbeitenden einmal pro Jahr eine Erfolgsprämie zusätzlich.
Die voestalpine-Mitarbeiterbeteiligung liegt uns jedoch besonders am Herzen: Damit sind unsere Mitarbeitenden am Unternehmen beteiligt und halten derzeit rund 14 % der Aktien.

Dass die voestalpine heute ein führender Stahl- und Technologiekonzern ist, verdankt sie vor allem den rund 49.000 Mitarbeitenden. Wir arbeiten permanent an einem modernen Arbeitsumfeld, das Vielfalt, Chancengleichheit und Freude an Innovationen wertschätzt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie auf der ersten Seite des Bewerbungsbogens und im Bereich „FAQs zur Bewerbung“.

Bitte nutzen Sie bevorzugt unseren Online-Bewerbungsbogen. Mit dem „CV-Parsing-Tool“ geht Ihre Bewerbung noch schneller - damit können Sie Daten aus Ihrem Lebenslauf im Bewerbungsbogen bereits vorbefüllen.

Aktuelle Informationen zum Umgang mit COVID-19:

Bewerbungsgespräche werden im ersten Schritt virtuell und in der zweiten Runde, mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen, vor Ort geführt. Die Einschulung erfolgt im Betrieb.

Mitarbeiterbeteiligung; Mitarbeiterprämien; Betriebliche Altersvorsorge; Mitarbeitervergünstigungen; Kantine; Sport- und Fitnessangebote; Gesundheitsmaßnahmen; Parkplatz; Gute Verkehrsanbindung; Barrierefreier Arbeitsplatz; Dienst-Handy; Dienst-Laptop; Aus-und Weiterbildung; Kinderbetreuung; Mitarbeiterevents; Flexible Arbeitszeiten

Video

Das sind wir

Wir sind der zentrale IT-Dienstleister im voestalpine Konzern. Durch die Serviceorientierung unserer Mitarbeitenden und die hohe Qualität unserer Leistungen, ermöglichen wir unseren Business Partnern optimale Rahmenbedingungen und tragen somit dazu bei, dass die voestalpine auch in Zukunft einen Schritt voraus bleibt.

Seit dem 01.04.2021 gibt es das Department „Integrated Management System“ (MSI).  Das „I“ im Department-Kürzel zeigt das Ziel: für höchstmögliche Integration unserer Management Systeme im Unternehmen zu sorgen. Denn ein integriertes Management System ermöglicht dem Unternehmen eine nachvollziehbare, übergreifende, effiziente und effektive Steuerung. Für jeden Mitarbeitenden der group-IT soll damit weniger Aufwand entstehen und vor allem auch nachvollziehbar sein, warum und wofür Maßnahmen und Aufgaben zu erledigen sind. In unserem jungen Department gibt es also viel Platz für Innovation, eigene Ideen und Weiterentwicklung.

Unseren Mitarbeitenden bieten wir komplexe Herausforderungen im lokalen und globalen Konzern-Umfeld sowie interessante Sozialleistungen und Benefits.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf unserer Website unter: https://www.voestalpine.com/group-it/de/

Kontakt & Bewerbung

Ansprechperson:
Lydia Lindorfer
+43 50304 15 2892
Fachbereich:
Stefan Humer
+43 50304 15 2587