voestalpine group-IT GmbH

Junior Software Engineer für Assets & License Solutions (m/w/d)

  • Job-ID: V000003239
  • Einsatzort: Linz
  • Zeitpunkt: ab sofort
  • Ausschreibungsende: 17.11.2021
  • Art der Anstellung: Vollzeit

Ihre Aufgaben

Der Schwerpunkt Ihrer Aufgaben liegt im Betrieb und der Weiterentwicklung der im Konzern eingesetzten Asset Management und Discovery Lösung im Hinblick auf den folgenden Prozessschritt Lösungsbetrieb

  • Ticketbearbeitung
  • Durchführung von Reporting Tätigkeiten
  • Durchführung von Problembehebungen im System

 

Nach einer Einarbeitungsphase mit unseren Senior Software Engineers (m/w/d)

  • Laufende Erhebung von Anforderungen und Automatisierungspotentialen in der IT Landschaft
  • Lösungsdesign der erhobenen Potentiale
  • Implementierung, Testen und Inbetriebsetzung der erstellten Lösungen

 

Die Mitarbeit im 3rd Level-Support rundet Ihr Aufgabengebiet ab

 

Ihr Profil

  • HTL mit IT-Schwerpunkt
  • IT-Fach-Ausbildung mit erster Berufserfahrung
  • Grundkenntnisse in SQL und Script-Sprachen
  • Kenntnisse in Reportingtools (Business Objects, Bird, …) von Vorteil
  • Kenntnisse in objektorientierter Programmierung (z.B. Java, .NET) von Vorteil
  • Analytisches Denken – um Businessanforderungen in konkrete Lösungen umzusetzen
  • Affinität für neue Herausforderungen sowie für fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Teamfähigkeit – für reibungslose Abstimmungsprozesse im Team

Das bieten wir

Entgelt und Benefits: Das kollektivvertragliche Mindestgehalt für diesen Arbeitsplatzbeträgt € 2.518,00 brutto (14 mal p.a.). Die tatsächliche Bezahlung ist von der jeweiligen Qualifikation bzw. Berufserfahrung abhängig.

voestalpine bietet seinen Mitarbeitenden ein attraktives und wertschätzendes Arbeitsumfeld: Wir unterstützen mit umfangreicher Einarbeitungsphase, regelmäßiger Weiterbildung, flexiblen Arbeitszeitmodellen und jährlichem Mitarbeitergespräch zwischen Mitarbeitenden und Führungskraft. Wir ermöglichen zahlreiche Vergünstigungen bei unterschiedlichen Handelspartnern und bei gutem Geschäftserfolg erhalten alle Mitarbeitenden einmal pro Jahr eine Erfolgsprämie zusätzlich.
Die voestalpine-Mitarbeiterbeteiligung liegt uns jedoch besonders am Herzen: Damit sind unsere Mitarbeitenden am Unternehmen beteiligt und halten derzeit rund 14 % der Aktien.

Wir unterstützen mit umfangreicher Einarbeitungsphase, regelmäßiger Weiterbildung, flexiblen Arbeitszeitmodellen und jährlichem Mitarbeitergespräch zwischen Mitarbeitenden und Führungskraft.

Dass die voestalpine heute ein führender Stahl- und Technologiekonzern ist, verdankt sie vor allem den rund 49.000 Mitarbeitenden. Wir arbeiten permanent an einem modernen Arbeitsumfeld, das Vielfalt, Chancengleichheit und Freude an Innovationen wertschätzt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie auf der ersten Seite des Bewerbungsbogens und im Bereich „FAQs zur Bewerbung“.

Bitte nutzen Sie bevorzugt unseren Online-Bewerbungsbogen. Mit dem „CV-Parsing-Tool“ geht Ihre Bewerbung noch schneller - damit können Sie Daten aus Ihrem Lebenslauf im Bewerbungsbogen bereits vorbefüllen. 

Aktuelle Informationen zum Umgang mit COVID-19:

Bei dieser Position besteht die Möglichkeit von Homeoffice. Bewerbungsgespräche werden, mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen, vor Ort geführt. Die Einschulung erfolgt im Betrieb.

 

 

Mitarbeiterbeteiligung; Mitarbeiterprämien; Betriebliche Altersvorsorge; Mitarbeitervergünstigungen; Kantine; Gesunde Ernährung; Sport- und Fitnessangebote; Gesundheitsmaßnahmen; Parkplatz; Gute Verkehrsanbindung; Dienst-Handy; Dienst-Laptop; Aus-und Weiterbildung; Kinderbetreuung; Home-Office; Mitarbeiterevents; Flexible Arbeitszeiten

Das sind wir

Wir sind der zentrale IT-Dienstleister im voestalpine Konzern. Durch die Serviceorientierung unserer Mitarbeitenden und die hohe Qualität unserer Leistungen, ermöglichen wir unseren Business Partnern optimale Rahmenbedingungen und tragen somit dazu bei, dass die voestalpine auch in Zukunft einen Schritt voraus bleibt.

Unseren Mitarbeitenden bieten wir komplexe Herausforderungen im lokalen und globalen Konzern-Umfeld sowie interessante Sozialleistungen und Benefits.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf unserer Website unter: http://www.voestalpine.com/group-it

Das Department FSC verantwortet den Betrieb und die Weiterentwicklung der eingesetzten Produkte für

-IT Service Management (ITSM)
-Scanner zur Inventarisierung (Discovery)
-Überwachung unserer Infrastruktur (Monitoring)
-das Impact- und Event-Management (Visualisierung der Events)
-Erhebung und Dokumentation der erbrachten Leistungen

Die betriebenen Produkte werden laut Vorgaben der Prozesse anhand von Roadmaps weiterentwickelt.
Die Hersteller der Produkte setzen auf relationale Datenbanken, Java und Web-Technologien

Kontakt & Bewerbung

Ansprechperson:
Lydia Lindorfer
+43 50304 15 2892
Fachbereich:
Thomas Gumpelmeier
+43/50304/15-3184