voestalpine Stahl GmbH

Junior Business Solutions Developer (m/w/d)

  • Job-ID: V000003254
  • Einsatzort: Linz
  • Zeitpunkt: ehestmöglich
  • Ausschreibungsende: 10.02.2021
  • Art der Anstellung: Vollzeit

Ihre Aufgaben

Nach der Einschulungsphase erwerben Sie Kenntnisse in den Bereichen 

  • Problemanalyse
  • Anforderungs-Engineering
  • Changemanagement
  • System- u. Softwarearchitektur
  • IT Managementprozesse
  • Projektmanagement
  • Arbeiten an herausfordernden Projekten verschiedener Fachbereiche mit modernen Technologien und marktführenden Produkten (zB. SAS, PowerBI, Matlab, etc.)
  • Zusammenarbeit in einem multidisziplinären Team aus den Bereichen Geschäftsanalyse, Wissenschaft, Architektur und Entwicklung
  • Errstellung von Lösungskonzepten und Entwicklung von IT-Strategien

Ihr Profil

  • Technische Ausbildung (Universität, FH oder HTL) in Informatik, Automatisierungstechnik oder Mechanik
  • Fundierte Kenntnisse in IT-Managementprozessen wie Strategie, Design, Transition, Operation, Security
  • Begeistert von neuen IT-Technologien
  • Allgemeines, technisches Verständnis und Basiskenntnisse in Mechanik oder Elektrotechnik
  • Kommunikativ, offen und flexibel im Umgang mit Menschen
  • Verhandlungssicheres Englisch

Das bieten wir

Entgelt und Benefits: Das kollektivvertragliche Mindestgehalt für diesen Arbeitsplatz beträgt bei einer abgeschlossenen HTL-Ausbildung € 2.682,54 brutto (14 mal p.a.), bei Abschluss einer FH-Master Ausbildung € 3.511,69 brutto (14 mal p.a.) bzw. bei Abschluss einer technischen Universität € 3.785,51 brutto (14 mal p.a.). Die tatsächliche Bezahlung ist von der jeweiligen Qualifikation bzw. Berufserfahrung abhängig.

voestalpine bietet seinen Mitarbeitenden ein attraktives und wertschätzendes Arbeitsumfeld: Wir unterstützen mit umfangreicher Einarbeitungsphase, regelmäßiger Weiterbildung, flexiblen Arbeitszeitmodellen und jährlichem Mitarbeitergespräch zwischen Mitarbeitenden und Führungskraft. Wir ermöglichen zahlreiche Vergünstigungen bei unterschiedlichen Handelspartnern und bei gutem Geschäftserfolg erhalten alle Mitarbeitende einmal pro Jahr eine Erfolgsprämie zusätzlich.
Die voestalpine-Mitarbeiterbeteiligung liegt uns jedoch besonders am Herzen: Damit sind unsere Mitarbeitenden am Unternehmen beteiligt und halten derzeit rund 14 % der Aktien.

Dass die voestalpine heute ein führender Technologiekonzern ist, verdankt sie vor allem den rund 50.000 Mitarbeitenden. Wir arbeiten permanent an einem modernen Arbeitsumfeld, das Vielfalt und Freude an Innovationen wertschätzt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie auf der ersten Seite des Bewerbungsbogens und im Bereich „FAQs zur Bewerbung“.

Bitte nutzen Sie bevorzugt unseren Online-Bewerbungsbogen. Mit dem „CV-Parsing-Tool“ geht Ihre Bewerbung noch schneller - damit können Sie Daten aus Ihrem Lebenslauf im Bewerbungsbogen bereits vorbefüllen. 

Aktuelle Informationen zum Umgang mit COVID-19:

Bei dieser Position ist primär eine Anwesenheit notwendig, jedoch gibt es im Zuge der CORONA-Ampel die Möglichkeit von Homeoffice. Bewerbungsgespräche werden, mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen, vor Ort geführt. Die Einschulung erfolgt im Betrieb.

Mitarbeiterbeteiligung; Betriebliche Altersvorsorge; Mitarbeitervergünstigungen; Kantine; Gesunde Ernährung; Gesundheitsmaßnahmen; Parkplatz; Gute Verkehrsanbindung; Aus-und Weiterbildung; Mitarbeiterevents; Flexible Arbeitszeiten

Video

Das sind wir

Die voestalpine Stahl GmbH ist die Leitgesellschaft der Steel Division, der größten der vier voestalpine Divisionen. Sie ist das internationale Stahlkompetenzzentrum des voestalpine Konzerns.

Der Unternehmensbereich Band der voestalpine Stahl GmbH besteht aus Warmwalz-, Kaltwalz-, Verzinkungs- und Beschichtungsanlagen und erzeugt qualitativ hochwertige, warm- und kaltgewalzte, verzinkte und organisch beschichtete Flachprodukte. Zu unseren Kunden zählen die Automobil-, Hausgeräte- und Bauindustrie, mit denen auch gemeinsam die Weiterentwicklung der Produkte forciert wird.

Die Abteilung CTI - Prozessautomation & IT-Management unterstützt mit ihren Leistungen die Produktionsbetriebe sowie die Qualitätslenkung bei der Erreichung der Bereichs- bzw. Divisionsziele.

Zu unseren Kernkompetenzen im Automationsumfeld zählen:

  • Weiterentwicklung & Vertiefung von Automatisierungsstandards
  • Die strategische Know-How Sicherung auf Level 2 Technologieplattformen
  • Entwicklung u. Betreuung von physikalischen u. statistischen Modellen
  • Life Cycle Management von Anwendungen und Infrastruktur

Im Rahmen des IT-Managements für den Bereich Band sind wir zuständig für:

  • Gestaltung der divisionalen IT- Anwendungs- u. Infrastruktur
  • Gestaltung u. Umsetzung von divisionalen IT-Standards u. Grundsätzen
  • Optimaler Einsatz von IT-Ressourcen zur Einhaltung des IT-Budgets

Abteilungsgröße: 35 Mitarbeitende

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf unserer Website unter https://www.voestalpine.com/stahl/

Kontakt & Bewerbung

Ansprechperson:
Gudrun Eidenberger
+43 50304 15 8439
Fachbereich:
Christian Gutenbrunner
+43 50304 15 73558